Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung

Frau Bacher bei der Mundhygieneinstruktion

Mundhygieneinstruktion

Ist der Mund gesund, freut sich der Körper. Viele Wissenschaftler beteuern ständig, das die Mundhygiene besonders für den gesamten Körper wichtig ist.

Rein statistisch gesehen verbrauche wir nur 1.8 Zahnbürsten im Jahr. Die verbrauchte Zahnseide soll nur 0.5 Meter pro Jahr betragen.

Die Fläche zwischen den Zähnen macht aber immer 40% der Gesamtfläche der Zähen aus! Also macht es Sinn, sich dem Zahnzwischenraum auch besonders zu widmen.

Im Grunde geht es um den Biofilm auf Ihren Zähnen. Der Biofilm auf unseren Zähen ist eigentlich ein Schutzfilm. Enthält er jedoch zu viele Bakterien, sollte er reduziert werden. Man kann den Biofilm in der regel nur mechanisch erfolgreich beseitigen. Wird der Biofilm über längere Zeit nicht entfernt, kann es zu Entzündungen des Zahnfleisches kommen. Und genau hier setzt unsere Zahnreinigung an.

Ablauf der Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis Rafz

Der Inhalt unserer Prophylaxe-Sitzung ist immer eine professionelle Zahnreinigung.

Zuerst findet eine Befundaufnahme statt. Wir untersuchen systematisch Ihr Zähne. Wir erfassen graphisch in einem Programm Ihr Gebiss und präsentieren Ihnen das Ergebnis. Alle zwei Jahre machen einfache Röntgen-Untersuchungen Sinn. Diese ermöglichen uns, neben der visuellen Kontrolle auch die Zahnhartsubstanz zwischen den Zähnen zu untersuchen.

Im nächsten Schritt werden bei uns die harten und weichen Beläge mit Ultraschall entfernt. Im Anschluss daran werden die Zahnzwischenräume mit einem scharfen Instrument weiterer Zahnstein entfernt.

Um den Zahnzwischenraum optimal zu reinigen, findet anschliessend eine Reinigung mit Pulverstrahl statt. Dabei verwenden wir ein spezielles Glycin-Pulver mit Geschmack. Es wird dadurch nicht nur der Zwischenraum sauber. Auch die Zahnoberfläche wird wirkungsvoll von Beläge und Verfärbungen befreit.

Eine zahnweise Politur mit einer Spezialpaste rundet die Reinigung Ihrer Zähne ab. Jeder Zahn ist so optimal vom Biofilm gereinigt.

Da nun die Oberfläche Ihrer Zähne sauber ist, findet eine Schmelzhärtung statt. Eine spezielles Fluorid-Konzentrat kann so Ihre Zähne dauerhaft vor Säuren schützen, die von Bakterien produziert werden.

Während der Behandlung findet immer auch eine Beratung zur richtigen gesunden Ernährung sowie wertvolle Tipps zur Optimierung Ihrer Mundhygiene statt. Das Team der Zahnarztpraxis Rafz demonstriert Ihnen gern auch den Umgang mit der elektrischen Zahnbürste oder Zungenbürste.

Das ganze Programm Ihrer Zahnreinigung wird so zu Ihrer persönlichen individuellen Prophylaxe. Auf Ihre genauen Bedürfnisse stimmen wir jeden Schritt ab.  Auch bei Problemen wie Zahnfleischentzündungen, Mundgeruch berät Sie unser Prophylaxe-Team gerne. Bestimmte kritische Stellen an Zähnen können wir Ihnen direkt über unsere Intraoralkamera am Monitor  zeigen.



Kinderbehandlung

Kinderbehandlung - Zahnarztpraxis Rafz

Unser Team berät Sie nicht nur aus zahnärztlicher Sicht, sondern Sie erleben uns auch als engagierte Eltern. Mit der Erstberatung geschieht das gegenseitige Kennenlernen. Nach einer gründlichen Untersuchung wird ein individueller Behandlungs- und Prophylaxeplan erstellt. Dabei vergessen wir nicht, dass dieser Mund einer jungen Persönlichkeit gehört. Wir betrachten Zahnsubstanz, Zahnstellung, Zahnfleisch, Mundschleimhaut und Gebissentwicklung. Wir erläutern ausführlich unser Vorgehen und beantworten gern Ihre Fragen.

Der erste Zahnarztbesuch findet idealerweise mit dem Durchbruch des ersten Zahns statt. Milchzähne und jugendliche, bleibende Zähne sind noch nicht erwachsen, sie benötigen eine besonders sensible Behandlung. Wir behandeln Kleinkinder, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und werdende Mütter – Zahngesunde und Zahnkranke. Kinder werden mit einer gesunden Mundhöhle geboren und die möchten wir gemeinsam mit den Eltern erhalten.



Individualprophylaxe bei Kindern

Individualprophylaxe bei Kindern - Zahnarztpraxis Rafz

Besonders viel Zeit nehmen wir uns für unsere kleinen Patienten. Dabei geht es uns vor allem darum, durch individuelle Prophylaxemassnahmen das Entstehen von Karies von Anfang an zu vermeiden. Sollten „Karius und Baktus“ jedoch dennoch mal zuschlagen, wird die Behandlung in einer lockeren, spielerischen Atmosphäre durchgeführt.

Während bei gesetzlich versicherten Patienten über 18 Jahre alle vorbeugenden Massnahmen Privatleistung sind, werden bei Kindern und Jugendlichen ab dem 6. Lebensjahr bis zur oben genannten Altersbeschränkung wenigstens einige Massnahmen von den gesetzlichen Kassen übernommen. Zu unserer Individualprophylaxe (IP) gehören:

  • Eingehende Untersuchung der Mundhygienesituation halbjährlich ab dem 6. Lebensjahr
  • Ausführliche Beratung zur Mundhygiene halbjährlich ab dem 6. Lebensjahr
  • Fluoridierung mit Zahnlacken halbjährlich ab dem 3. Lebensjahr, bei erhöhtem Kariesrisiko auch vierteljährlich
  • Fissurenversiegelung der 1. und 2. bleibenden Backenzähne ab Zahndurchbruch
  • Alle weiteren, bei den Erwachsenen erläuterten Massnahmen müssen auch bei gesetzlich versicherten Kindern privat bezahlt werden.
  • Die Ausnahme in der Dental-Suite ist die Fluoridlackversiegelung — diese wird bei allen unseren Kindern und Jugendlichen, welche regelmässig vierteljährlich zur Kontrolluntersuchung kommen, unabhängig von der jeweiligen Abrechenbarkeit, auch vierteljährlich durchgeführt.