Intraorale Kamera

Auf den Einsatz einer intraoralen Kamera kann heute in einer modernen Zahnarztpraxis nicht mehr verzichtet werden. Die intraorale Kamera ermöglicht eine vergrösserte Darstellung aller Situationen im Mund.

Die kleinsten Schäden und Verletzungen werden somit erkannt. Gemeinsam mit Ihnen, direkt am Bildschirm und in entspannter Lage, kann eine Bewertung und Beratung der Situation erfolgen. Die Bilder, die wir mit der Kamera aufnehmen, werden auf einem Bildschirm vergrössert dargestellt.

Die intraorale Kamera mit integrierter Lichtquelle ist nicht grösser als ein Zahnarzt-Spiegel. Sie liefert gestochen scharfe, bildschirmfüllende Bilder aus Ihrem Mundraum, die Sie „live“ auf einem Monitor direkt am Behandlungsplatz sehen können. So können Sie sich selbst ein Bild vom Zustand Ihrer Zähne machen. Die Aufnahmen können mit den übrigen Patientendaten gespeichert werden und ermöglichen dann eine anschauliche Dokumentation der Behandlung.

Als Ergänzung zu Röntgenaufnahmen erleichtern sie dem Zahnarzt die Diagnose und die Erstellung eines eventuell erforderlichen Behandlungsplanes.

Behandlungsbilder

Die intraorale Kamera mit integrierter Lichtquelle ist nicht grösser als ein Zahnarzt-Spiegel. Sie liefert gestochen scharfe, bildschirmfüllende Bilder aus Ihrem Mundraum, die Sie „live“ auf einem Monitor direkt am Behandlungsplatz sehen können. So können Sie sich selbst ein Bild vom Zustand Ihrer Zähne machen. Die Aufnahmen können mit den übrigen Patientendaten gespeichert werden und ermöglichen dann eine anschauliche Dokumentation der Behandlung.

Als Ergänzung zu Röntgenaufnahmen erleichtern sie dem Zahnarzt die Diagnose und die Erstellung eines eventuell erforderlichen Behandlungsplanes.