Wir bieten Ihnen hochwertige Zahnimplantate vor Ort in Rafz an!

Sicher haben Sie viele Fragen. Hier haben wir schon wichtige Informationen zusammengestellt. Wir freuen uns auf Ihren unverbindlichen Anruf 044 869 07 44!

Ein Zahnimplantat wird zu Ihrem eigenen Zahn

Zahnimplantate sind stabile Stifte aus Metall oder Keramik, die an Stelle von verloren gegangenen Zähnen eingesetzt werden können. Auf diesen Implantaten kann man dauerhaft einzelne Zähne, Brücken oder Prothesen befestigen. Das macht man schon seit fast 40 Jahren!

Warum könnte ein Zahnimplantat für Sie sinnvoll sein?

Gutes  Zerkauen der Nahrung  ist wichtig für Ihre Gesundheit.  Diese Funktion kann eingeschränkt sein, wenn Ihnen ein oder mehrere Zähne fehlen.

Vorteile:
Ein Zahnimplantat fühlt sich nach einer Übergangszeit wie ein echter Zahn an und wird nicht als  Fremdkörper oder als Prothese empfunden
Zahnimplantate sind eine festsitzende Lösung, bei der nichts wackelt oder locker ist
Zahnimplantate schützen Ihre anderen Zähne, denn es müssen keine anderen Zähne beschliffen werden (wie z.B. für eine Brücke)
Zahnimplantate können wie echte Zähne gepflegt werden
Sie helfen, den Kieferknochen zu erhalten
Zahnimplantate haben eine lange Lebensdauer

Nachteile:
Keramik-Implantate können eher brechen
Befestigungsschrauben können sich lockern oder brechen
Anästhesie erforderlich
Zahnimplantate können bei jungen Patienten erst gesetzt werden, nachdem sich ihre Kieferknochen vollständig entwickelt haben.

Risiken:
Bei der Implantat Behandlung handelt es sich um eine bewährte, moderne zahnmedizinische Technik, die wissenschaftlich erprobt und seit Jahrzehnten von Zahnärzten und Chirurgen auf der ganzen Welt eingesetzt wird.
Die potenziellen Risikofaktoren hängen vom Gesundheitszustand von Ihnen ab. Bei einer schlechten Mundhygiene oder einer aufgrund bestehender Erkrankungen (z. B. Diabetes und Osteoporose) begrenzten Wundheilung stehen die Chancen schlechter, dass das Implantat hält.

Rechnen sich Zahnimplantate?

Zu den Kostenfaktoren einer Implantat Behandlung gehören der Eingriff selbst, die Laborarbeit, die prothetische Versorgung sowie die Honorare für den Zahnarzt und den Zahntechniker. Wir erstellen Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag.

Vergleich einer Brücke mit einem Implantat:

Dreigliedrige Brücke ca. 3600,- Fr. Implantat mit Krone ca. 3400,- Fr.  (normal 4500,- Fr.)

 

Ist der Eingriff schmerzhaft?

Zahnimplantate werden im Allgemeinen unter örtlicher Betäubung eingesetzt, um die Beschwerden während des Eingriffs auf ein Minimum zu reduzieren.

Nachdem das Implantat eingesetzt wurde, dauert es etwa 3 Monate bis der Verbund zwischen dem Knochengewebe und dem Implantat stattgefunden hat. In dieser Zeit erreicht das Implantat die erforderliche Stabilität, um wie ein natürlicher Zahn belastet werden zu können.

Eine tadellose Mundhygiene ist unerlässlich, damit ein Implantat gesetzt werden kann. Nach der Implantation müssen die Zähne gut gepflegt werden, unabhängig davon, ob es echte oder künstliche Zähne sind. Eine gewissenhafte Mundhygiene hilft, zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen.