Die BENECURA-App ist vor allem für eines bekannt: den digitalen SymtomCheck – entwickelt von Ärzten in der Schweiz. Versicherte können sich damit einfach, schnell und zuverlässig informieren und erhalten Handlungsvorschläge für medizinische Probleme.

Diese App wurde nun erweitert. Eine zusätzliche Funktion ist das Gesundheitsdossier. Versicherte können ihre Dokumente und Daten rund um die eigene Gesundheit in der App aufbewahren und diese bei Bedarf Ärzten und medizinischen Institutionen datenschutzkonform übermitteln. Das Dossier ist überall und jederzeit verfügbar, auch auf Reisen und im Ausland.

Die durchgeführten SymptomChecks können dem Arzt vor der Konsultation direkt zugestellt werden. Ein Vorteil für beide Parteien, denn der Versicherte kann zu Hause in Ruhe die wichtigsten Fragen bereits beantworten und der Arzt muss diese nicht in der Konsultation zuerst erfragen. Die Zustellung erfolgt auch hier mittels verschlüsselter E-Mail.

Auch der „VorsorgeCheck“ ist neu über die App verfügbar. Dieser zeigt auf, welche Vorsorgeuntersuchungen aufgrund der individuellen Vorgeschichte, des Alters, des Geschlechtes und der Risikofaktoren für die Gesundheit des Versicherten sinnvoll sind.

Quelle: SWICA aktuell 2020